wichtige Hinweise Grabpflege durch den Friedhof Gärtnerliste Grabstätten helfen Umwelt/
Pressemitteilungen

Benutzungsordnung zum Befahren des Nord- und Südfriedhofs Neumünster mit privatem PKW

     
1.  

Der Nord- und der Südfriedhof Neumünster dürfen mit einem privaten PKW nur mit einer Jahres- oder Tages-
Genehmigung der Friedhofsverwaltung Neumünster befahren werden.

 

2.  

Diese Jahres-Genehmigung wird auf Antrag an Personen erteilt, die einen Behindertenausweis mit dem Kennzeichen
G oder H oder ein entsprechendes ärztliches Attest vorlegen und ist bei der Friedhofsverwaltung zu beantragen.

 

3.  

Die Tages-Genehmigung kann bei Vorliegen eines berechtigten Grundes erteilt werden und ist bei der Verwaltung oder im
Gezeiten-Café zu beantragen.  Es wird eine Wertmarke zum einmaligen Befahren der Friedhöfe ausgehändigt. - Diese
Wertmarke ist für die unter Punkt 2. genannten Personen kostenfrei. Ansonsten ist eine Verwaltungsgebühr in Höhe von
3,- € zu entrichten.

 

4.   Für die Anträge nach Punkt 2. ist eine Benutzungsgebühr in Höhe von jeweils 30,- € pro Jahr zu erheben. Die Antragsteller
erhalten  eine Chipkarte für die Schrankenanlage, für die einmalig eine Mietgebühr in Höhe von 20,- € zu erheben ist. Bei
Rückgabe der Chipkarte wird dieser Betrag zurück erstattet.
5.   Die Schranken für die Zufahrt  öffnen sich Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am Samstag von
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. In den Sommermonaten (15. März bis 31. Oktober) am  Mittwochnachmittag verlängert bis
18.00 Uhr.
Für die Ausfahrt öffnet sich die Schranke automatisch bis zum Ende der offiziellen Öffnungszeiten der Friedhöfe.
 
6.  

Es dürfen nur Teerwege befahren werden und diese nur in Schrittgeschwindigkeit.

 

7.  

Fußgänger und insbesondere Trauerzüge haben Vorrang und dürfen auf keinen Fall behindert oder belästigt werden.

 

8.  

Ansonsten gilt auf dem gesamten Gelände der Friedhöfe die Straßenverkehrsordnung (STVO).

 

9.  

Das Fahrzeug darf den Zugang zu Gräbern und Einfahrten nicht versperren oder vor der Kapelle abgestellt werden.

 

10.  

Arbeiten der Friedhofsverwaltung dürfen nicht behindert oder gestört werden.

 

11.  

Das Entsorgen von privatem Haus- und Gartenmüll auf dem Friedhof ist verboten.

 

12.

 

Bei Verstoß gegen diese Benutzungsordnung wird die Genehmigung entzogen. Gebühren werden nicht erstattet.

   

Chip-Ausgabe

im Gezeiten-Café: Mo, Di, Do, Fr. von 10.00 bis 17.00 Uhr. Sa. von 14.00 bis 17.00 Uhr Mittwoch geschlossen.

in der Verwaltung: Mo, Di, Mi, Do, Fr. von 8.00 bis 12.00 Uhr. Mo, Di, Mi, Do. von 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitagnachmittag geschlossen.
 

    Antrag für eine Tagesgenehmigung als PDF bitte hier klicken!